Stehlampen Büro

Suche verfeinern

Stehlampe für Büroräume

Im richtigen Licht sieht alles schöner aus und die Büroarbeit geht besser voran. Gut dass es Stehlampen gibt, die zu angenehmen Lichtverhältnissen im Büro beitragen. Moderne Lichtkonzepte streben für Büroräume einen Mix aus direktem und indirektem Licht, Arbeitsplatzleuchten und Tageslicht an. Die oft favorisierte teilflächenbezogene Beleuchtung lässt sich mit verschiedenen Leuchten realisieren, Stehleuchten gehören dazu.

Stehlampe als dekorative Lichtquelle für Büroräume

Standleuchten sind Lichtquelle und dekorative Einrichtungselemente zugleich. Idealerweise fügt sich die Lampe harmonisch in die gesamte Büroeinrichtung ein, deshalb spielt beim Kauf der Lampe der Einrichtungsstil eine mitentscheidende Rolle. Stehleuchten aus Metall passen zum Beispiel gut zu modernen Büromöbeln mit Metallfüßen und Tischen mit Glasplatte. Zu wuchtigen Möbeln und in großen Räumen darf das Metallgestell ruhig etwas stärker sein. Für kleine Büros und leichtes Mobiliar stehen filigran wirkende Lampengestelle aus Aluminium zur Auswahl.

Deckenfluter oder Leselampe

Während Deckenfluter den oberen Raum quasi bis zur Decke mit Licht durchfluten, leuchten Leselampen nach unten, zum Arbeitsplatz hin. Je nach Bauart und geschickt platziert kann die entsprechende Leseleuchte also auch als Arbeitsplatzleuchte dienen. Wer sich nicht für eine Variante entscheiden mag, wählt eine kombinierte Lampe. Denn es gibt Modelle, die mit einem Deckenstrahler und einer Bogenlampe als Leselicht ausgestattet sind.

Vorteile einer Stehleuchte im Büro

Die Bürostehlampe empfiehlt sich mit praktischen Vorzügen. Sie ist flexibel. Das heißt, die Lampe kann an beinahe jedem Ort im Raum platziert werden, vorausgesetzt es ist eine Energiequelle zugänglich. Bei Bedarf kann die mobile Standleuchte schnell und einfach umgestellt werden, was auch die Büroreinigung einfacher macht. Wenn nötig erhellt die Stehleuchte genau die Bereiche, an denen mehr Licht benötigt wird, als im gesamten Raum. Andererseits kann Sie in der Arbeitspause als alleinige Lichtquelle für eine entspannende Lichtstimmung sorgen. Selbst wenn die Stehleuchte ausgeschaltet ist, bildet sie einen schönen Blickfang.

Was ist bei der Auswahl zu beachten

Stehleuchten sind mit verschiedenen Leuchtmitteln wie Sparlampen, Halogenlampen und LED. Gerade für vielbetriebene Leuchten in Arbeitsräumen empfehlen sich langlebige, stromsparende Leuchtdioden (LED). Viele Deckenfluter aber auch Leselampen sind mit einem Dimmer ausgestattet. Damit lässt sich die Lichtintensität regulieren und an andere Lichtquellen anpassen. Mit einer Bogenlampe kann der Lichtstrahl punktuell auf die gewünschte Fläche gerichtet werden. Außerdem sollte auf die Standfestigkeit geachtet werden. Besonders in Büroräumen mit viel Besucherverkehr empfehlen sich Stehleuchten mit stabiler Standfläche.